brandneue Musik

music

Auf mysteriösen Wegen hat mich heute eine Vorabkopie der neuen Moonspell CD "Darkness And Hope" erreicht und schon nach dem ersten Höreindruck bin ich überzeugt. Wem HIM zu poppig oder kommerziell ist, wem Tiamat zu eintönig ist und wem Cookie-Monster Shouting zu nervig ist, sollte sich unbedingt dieses Kleinod anhören sobald es am 27.8. erhältlich ist. 2 songs gibts auch als Kostprobe auf der offiziellen Moonspell Webseite: http://www.moonspell.com/ weitere Anspieltipps: Nocturna (sehr radiotauglich, leichter Depeche Mode Einfluß) und Heartshaped Abyss (Ohrwurm-Refrain).
Früher waren mir Moonspell immer etwas zu heftig, aber seit einem denkwürdigen Konzert im September 98 wußte ich daß diese Band zu mehr in der Lage ist, als sie bisher auf Platte gezeigt hat. Abwechslungsreicher Düsterrock der feineren Art, und wieviele gute Bands kommen schon aus Portugal?


Next Post Previous Post