Vor einigen Wochen veröffentlichte Paul Ford einen längeren Artikel "The Great Works of Software" über die Möglichkeit der Definition eines Software Kanons - eine klare Lesempfehlung.

Mich hat der Artikel dazu inspiriert noch einen anderen Aspekt zu betrachten bzw. noch ein paar spezielle Beispiele hervorragender Software aufzulisten. Leider haben viele Programme das Problem nur in einer Version herausragend bzw. benutzbar zu sein. Der typische (vereinfachte) Lebenszyklus von Software ist

  • alpha/beta, d.h. instabil und fehlende Features
  • stabil, schön, gut, typische Version 1.2
  • Erkrankung an Featuritis und damit Unbedienbarkeit

Um den "sweet spot" der mittleren Phase herum ist meist etwas Platz, aber manchmal muss man schon gezielt ältere Software benutzen um schnell und effizient arbeiten zu können:

Microsoft Excel und Word sind nach Version 2003 (Windows) nicht mehr benutzbar.
Ähnliches gilt für Microsoft Access, das in Version 2003 heute noch zu den absolut unverzichtbaren Tools gilt wenn man es mit SQL zu tun hat - ich kenne Menschen die damit sogar Oracle administrieren.
Photoshop ist natürlich das unverzichtbare Tool für Bildbearbeitung. Faktisch wurde aber seit der CS13 für jedes gute und brauchbare Werkzeug ein mehrfaches an Leidensbereitschaft beim Anwender gefordert.

Die Liste an wichtigen Utilities die ich heute auf einem Arbeitsrechner einsetze bzw. erwarte ist nicht Teil eines Kanons, aber hinweisen möchte ich zumindest auf die Minimalkonfiguration auf jedem meiner Macs:

Einen brauchbaren Texteditor erkennt man nicht an den Features allein, sondern daran wie gut man sich an ihn gewöhnt hat um ihn blind bedienen zu können, bei mir ist das Textmate in der Version 1.5.x
Aus der Masse der iOS Apps möchte ich nur GoodReader hervorheben, PDF Viewer und Editor mit allem was man braucht, ersetzt mir 3 bis 4 andere Programme.
Webapps gibt inzwischen auch einige sehr hilfreiche, genannt sei hier vor allem Workflowy. Bleibt zu hoffen, dass das hier nicht zu schnell wahr wird:

Wird gelegentlich erweitert.


Previous Post