Edit this page

mit freunden am morgen telefonieren hebt gelegentlich die laune. dafür kann sie anschliessend um so tiefer sinken. al franken gewinnt gegen fox news, erfreulich, ändert aber leider nix an der tatsache, das fox news ein penetranter republikaner-sender ist. grundsätzlich passt die beschreibung von thinking/feeling schon auf mich, aber grad heute dann leider nicht. scheisse. menschen die sich verhalten wie nero oder eine horde plündernder wikinger sind schwer zu verstehen und zu verkraften. die neue nevermore ist tatsächlich so schlecht produziert, es sind nicht nur die gezogenen mp3s, sehr schade. alle bücher im demnächst-lesen-regal links liegen lassen und stattdessen wiedermal zu vonnegut greifen, kann einen wahren zyniker nicht erschüttern. wie weit ich vom "wahren zyniker" entfernt bin, merke ich dann als ich webseiten ohne weiteres lesen angewidert wegklicken muss und trotzdem noch eine halbe stunde später kotzen könnte - nein, ich meine nicht rotten.com. an solchen tagen bleibt nur noch laute musik, wühlen in der unix shell und whisky direkt aus der flasche. und wer glaubt dieser eintrag sei übertrieben oder gonzo, hat keine ahnung von meinem leben. es ist wirklich so.


Next Post Previous Post