Edit this page

Am Samstag einer Einladung zur Lucas Companies' Holiday Party gefolgt (zur Aufklärung: die Lucas Companies sind LucasDigital/ILM, Lucasfilm und LucasArts). Keine Ahnung wer wirklich aller da war, aber geschätzte 3000-4000 Personen hatten sich im San Francisco Concourse zu einem rauschenden Fest unter dem Titel »Moon over New Orleans« eingefunden und wurden mit ausgewählten Spezialitäten der Cajun Küche (Beets Catering kochte nach Rezepten von Emeril und Mr.B's), Unmengen von Getränken und authentischer Musik aus Louisiana beglückt. Außerdem gabs Riverboat Gambling (natürlich nur mit Plastikchips und ohne Gewinnmöglichkeit, Glückspiel ist in Kalifornien verboten) und eine Ausstellung von Kunstwerken diverser Lucas Artists. Insgesamt ein sehr kurzweiliger Abend mit etwas zuviel Alkohol, aber da muß man durch. Dafür hielt sich die Weihnachtsdeko und -stimmung eher in Grenzen, sehr zu meiner Freude. Ach ja, George himself ist mir mehrfach über den Weg gelaufen, er wollte mir aber keinen spontanen Millionenvertrag anbieten.


Next Post Previous Post