Endlich hab ich den letzten Coen Brothers Film auch gesehen, nachdem ich schon die Filmtipps aus München bekomme. Was kann man sagen, einer der besten Filme der letzten Monate. Selten hat schwarz/weiß auf einer Leinwand so gut ausgesehen. Billy Bob Thornton ist atemberaubend gut und auch die restliche Besetzung nebst Story ist hervorragend. Tony Shalhoub mochte ich in den wenigen Rollen in denen ich ihn bisher gesehen hatte schon sehr gern, aber als Promi-Rechtsanwalt ist er grandios. Einzig die Rolle von Big Dave schien mir für John Goodman geschrieben worden zu sein, James Gandolfini bleibt da etwas blass. Mehr bei imdb, bleibt nur den nächsten Coen Film abzuwarten: "Intolerable Cruelty".
Nachtrag: John Goodman war in der Vorschau zu sehen, und zwar zu Todd Solondz neuesten Film Storytelling. Sah gut aus, aber ich bin voreingenommen, da Solondz "Happiness" inzwischen in meine ewige Bestenliste aufgenommen wurde.


Next Post Previous Post