Edit this page

Gefunden bei vowe.net und dort wiederum aus der Zeit zitiert: Was Amerikanern an Deutschen auffällt.

Den Spieß umgedreht, aus Sicht eines Deutschen in Kalifornien:

  1. Der Glaube, alle Deutschen seien schonmal in Heidelberg gewesen.
  2. Die Möglichkeit, nachts ordentlich einzukaufen.
  3. Amerikaner sprechen selten mehr als Englisch.
  4. Im US-Fernsehen gibt es zu jeder Tages- und Nachtzeit unfassbar viel Gewalt zu sehen, dafür werden sogar Brüste unkenntlich gemacht.
  5. Sarkasmus ist weitgehend unbekannt.
  6. Humor geht meistens auf Kosten anderer.
  7. Können nicht rechnen, schon gar nicht an Supermarktkassen.
  8. Das Fahren von SUVs gilt als Zeichen von Individualität.
  9. Sicherheitsdenken, bloß immer eine Waffe parat haben.
  10. Sie zerstören jeden Film mit den immer gleichen Schauspielern.
  11. Partys und sonstige Begegnungen enden zu einem vorbestimmten Zeitpunkt.
  12. Smalltalk wird perfektioniert, tiefergehende Gespräche gelten als lästig.
  13. Sie tragen ihr Geld lose in der Hosentasche.
  14. Amerikaner nennen die Hauptspeise »Entrée« und essen selbst diese nur mit der Gabel in der rechten Hand.
  15. Amerikaner haben ein verklemmtes Verhältnis zu ihren Körpern und allen körperlichen Vorgängen.
  16. Deshalb ist jegliche Form von Fäkalhumor immer ein Erfolg.
  17. Nennen ihre Brauerzeugnisse »Bier« und trinken Bud sogar zum Frühstück.
  18. Amerikaner sind unpolitisch.
  19. Amerikaner wissen als einzige wie man Weltprobleme löst.
  20. Amerikaner machen dauernd allgemeine Aussagen über »die Deutschen«.

[könnte endlos fortgesetzt werden]


Next Post Previous Post