Edit this page

Konzert: Coldplay

music

Am Freitag überraschend zu einer Freikarte fürs Coldplay Konzert in Shoreline gekommen. Fast wärs schon an der Anfahrt gescheitert, für die Strecke kalkuliere ich normalerweise 20 Minuten, als ich nach 1,5 Stunden immer noch im Stau stand, hätte ich fast das Handtuch geschmissen. Vor Ort aber dann relativ schnell beruhigt, die Events im Amphitheater in Mountain View sind immer perfekt organisiert, brauchbares Essen und Bier, dazu angenehme Sommerabendluft, da kann nicht mehr viel schief gehen.
Von den Support Bands habe ich nichts gesehen, aber rechtzeitig zu Beginn der Show von Coldplay hatte ich einen guten Platz gefunden, die Sicht brauchbar, der Sound perfekt. Sänger Chris Martin ist das Aushängeschild, macht die gesamte Show und ist sichtlich beeindruckt von der gigantischen Kulisse, nach eigener Aussage ihr grösstes Konzert bisher. Das spürt man auch am Enthusiasmus mit dem sich die Band durch sämtliche Hits ihrer 2 Platten kämpft, mit deutlich mehr Energie als man das von ihrer Mischung aus Pop und Rock erwartet hätte. Chris kann auch mit seinem britischen Charme bei den Zwischenansagen begeistern und nach knapp eineinhalb Stunden und einem furiosen Finale mit Clocks, geht wohl niemand unzufrieden nach Hause.


Next Post Previous Post