Edit this page

Für jedes noch so popelige Hobby gibt es den passenden Verein bzw. ein Forum im Web (früher auch Usenet) um sich auszutauschen und Erfahrungen zu sammeln. Und egal um welche Freizeitbeschäftigung es sich handelt, in diesen Gruppen geht es überall gleich zu, Hackordnung Alt gegen Jung, Erfahrene gegen Neulinge. Dazu die jeweiligen Insider-Witzchen ohne Witz und Dauerdiskussionen zu unlösbaren Geschmacksfragen. Es macht absolut keinen Unterschied ob es sich dabei um Kochen, Fotografie, Stricken, Taubenzüchten, Podcasting, Laubsägearbeiten, Rennradfahren oder Briefmarkensammeln handelt, es sind immer die selben Verhaltensmuster der Gruppe. Es könnte einem jegliches Hobby verleiden, wenn es nicht auch Bücher gäbe.


Next Post Previous Post