Edit this page

Matchstick Men ist eine Gaunerkomödie über 2 Trickbetrüger, gespielt von Sam Rockwell (Frank) und Nicolas Cage (Roy), die mit allen Wassern gewaschen sind und dennoch ihre Macken haben. Gerade als sie dabei sind einen grösseren Coup zu landen, taucht Roys 14 jährige Tochter auf und mischt sich in sein Leben ein.
Ein herrlich altmodische Geschichte mit einem Touch Paper Moon und einigen Wendungen die den Film sehr kurzweilig machen. Ein untypischer Film für Regiesseur Ridley Scott, der hier seine Charaktere mag und ihnen genug Platz gibt. Alison Lohman als Roys Tochter Angela kommt zwar nicht ganz an Natalie Portman in Leon heran, ist aber sehr überzeugend. Der grosse Applaus gebührt für mich Nicolas Cage, der nach Adaptation schon wieder glänzen kann, ohne den Saucoolen raushängen zu lassen. Der Soundtrack ist (bis auf die unnötigen Hans Zimmer Momente) wunderbar zusammengestellt und so ist Matchstick Men unterm Strich eine runde Sache.


Next Post Previous Post