Edit this page

seit der ersten platte von 1982 ist stoppok immer mal wieder am rand meines radarschirms aufgetaucht. damals noch mit cover versionen von ringsgwandl, aber immer schon mit unverwechselbarer nöhlstimme und extrem lässigem sound - rock, blues und folk und das alles aus dem ruhrpott. mit neuer platte »bla-bla nonstop« ist stoppok auf tour. hingehen, soll live alles noch viel besser sein.
» dumpfbacke dünnbrettbohrer weichei - abführen«


Next Post Previous Post