Edit this page

Die Meldung des Tages: Bill Gates gibt dem iPod keine Zukunft. Selten so gelacht.
Natürlich hat der iPod, ähnlich wie damals der Sony Walkman, nur eine begrenzte Existenzerwartung. Aber Mobiltelefone mit Windows Mobile 5.0 werden unter keinen Umständen das Totenglöcklein läuten lassen. Mir scheint, Herr Gates kennt die Käufer dieser Geräte nicht. Diese aufgemotzten Telefonkameramusikspieler sind vielleicht für eine handvoll Geeks interessant, ansonsten werden sie nur uns hilflosen Kunden der Telefonnetzbetreiber aufgedrängt, die mit einem normalen Telefon glücklicher wären.
Der Markt der reinen Musikspieler ist dagegen ein ganz anderer - einen iPod als Statussymbol haben sogar solche Menschen, die sich nie in der Öffentlichkeit mit einem Telefon zeigen würden, geschweige denn dessen Funktionen beherrschen.
Und wenn dereinst die Ära der iPods zu Ende gehen wird, wird es sicher nicht Microsoft sein, die das nächste große Ding anbieten. Was hat der Verein um Herrn Gates in den letzten Jahren denn an Großtaten erreicht? Hailstorm - ist tot. Passport - als hauseigenes Systemchen eine Randexistenz. Die Microsoft Card - unter finanziellen Schmerzen getötet. Windows CE - röchelt noch ein wenig. MSN Suchmaschine - unter "ferner liefen". Longhorn - dead on arrival wenn es nicht bald kommt.


Next Post Previous Post