Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

The issue with a lot of fiction versus reality is that fiction is much more condensed than one will ever experience.

Take for example a series like Mad Men, that manages to give a pretty good depiction of the late 60s to early 70s. Yet everybody seems to be dressed within a given range. They did a...

Continue reading...

Der folgende Text entstand als Reaktion auf einen Tweet:
»Der Unterschied zwischen John Oliver und Volker Pispers verschwimmt leider auch zunehmend.« und meine Reaktion: »wieso leider?«

Ich bin mit Kabarett aufgewachsen, d.h. mit klassischem Kabarett, Lach- und Schieß, Vorläufiges Frankfurter...

Continue reading...

Music 2013

music personal

Die Platten des Jahres für mich, also ohne Einschränkungen von vorne bis hinten gut:

  • Steven Wilson: The Raven that refused to sing
  • Prefab Sprout: Crimson/Red

Mein persönlicher Sampler 2013, wie immer nicht unbedingt nur neue Musik oder wirklich die besten Songs, aber alles was irgendwie in...

Continue reading...

Weiter mit dem Frühjahrsputz. Diesmal mussten 2 Zeitungsabos dran glauben, ich habe die Süddeutsche und Die Zeit gekündigt. Natürlich lese ich sie gerne gelegentlich mal, aber ähnlich wie der Spiegel wurden auch diese Blätter immer boulevardesker und damit entbehrlicher.

Die Zeit hat mir let...

Continue reading...

Über die Jahre habe ich mich bei etlichen Webseiten angemeldet und Services ausprobiert. Nebenbei, ohne One Password wäre ich hilflos. Beim aktuellen Frühjahrsputz sind jetzt weitere Logins still gelegt worden und kann nur empfehlen auch zu überprüfen, ob diese Dienste noch benötigt werden.

Gel..

Continue reading...

Die Geschwindigkeit der Nachrichtenverbreitung kombiniert mit der grassierenden Witzelsucht auf Twitter macht das Netz an manchen Tagen nur schwer erträglich.
Mehdorn, BER, Pferd, Chavez, Til Schweiger, FDP, Papst, etc., nimm zwei davon und assoziiere den naheliegendsten Kalauer. Klar, in 140 Zeich...

Continue reading...

Music 2012

personal music

Mein persönlicher Sampler 2012, nicht unbedingt nur neue Musik oder wirklich die besten Songs, aber alles was irgendwie in diesem Jahr wichtig war:

  1. Ärzte - Mutig
  2. Billy Talent - Viking Death March
  3. Selig - Love Peace
  4. Freak Kitchen - Honey You're A Nazi
  5. Katatonia - Dead Letters
  6. Fl...

Continue reading...

Höchste Zeit dieses Blog wieder zu beleben. Damit es die nächsten Jahre auch Freude macht wurde vorher alles auf Statamic umgestellt. Achtung an der einen oder anderen Stelle kann es die nächsten Tage noch etwas reiben während an der Seite gebaut wird.

Continue reading...