Edit this page

Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

Die Sehenswürdigkeiten kann man an einer Hand abzählen, nach Dublin fährt man nicht um sich eine Stadt anzusehen, sondern um eine Stadt zu erfahren. Und um Guinness und Jameson in freundlicher Gesellschaft zu trinken. Fotos hier.

If you drink and you've not been there, get off your ass. [..]...

Continue reading...

Wo ich doch mein Leben nur nach Liedtexten der Ärzte gestalte.

Ich will einmal nach Saarbrücken (Ja, Saarbrücken wäre nett).
Ich will Haare auf dem Rücken (und ein rosa Himmelbett).
[..]
Ich möchte Yoko Ono killen und ihr Vermögen erben.
Und wenn es einmal soweit ist, will ich auf meinem Ska...

Continue reading...

Nach 1100 Meilen im PT Cruiser Cabrio bleibt festzustellen, so schön es ist oben ohne zu fahren, it's a piece of shit car. Wendekreis eines 40 Tonners, ein saumäßiger Verbrauch, und eine Verarbeitung die an rumänisches Kinderspielzeug erinnert. Aber zumindest mit Sonnenschein im Nacken den Hw...

Continue reading...

Mit Bus und U-Bahn zieht es sich bis zum Flughafen München. Praktisch, dass die Lufthansa eigene Schalter für den Check-in in die USA hat, das spart erhebliche Zeit, auch wenn man über London fliegt. Wiedereinmal festgestellt, das Heathrow der chaotischste Flughafen überhaupt ist. Auf dem Flug n...

Continue reading...

und ich bin auf dem Weg nach San Francisco.
See you on the flipside.

Continue reading...

31 Tunnel

travel

Plabutsch - Gratkorn 2 - Gratkorn 1 - Schartnerkogel - Gleinalm - Pretaller - Wald - Rottenmann/Strechau - Selzthal Ost - Bosruck - Hebesberger - Lainberg - Kurz - St.Pankraz - Gschwendnerberg - Krenngraben - Schölmberg - Falkenstein - Spering - Traunfried - Klauser - Hungerbichl - Kienberg - Hinte...

Continue reading...

bis auf die IFA sind wir hier ziemlich offline, was die Pause hier etwas entschuldigen soll. Dafür gibt es heute noch was zu hören, drüben bei unserem Podcast Weblog.
Im Übrigen sind die Menschen in Berlin freundlich wie eh und je und es werden Überlegungen angestellt zu übersiedeln–zumindes...

Continue reading...

Reisepläne

travel

Als guter Christ hatte ich diese Woche das Bedürfnis nach Rom zu fliegen um bei der allgemeinen Trauer mit zu feiern. Ein Plan der schwerer umzusetzen ist, als nach dem 18.4. einen Exorzisten zu bekommen. Im Reisebüro meines Vertrauens empfahl mir die Dame mit dem goldenen Kreuz um den Hals eine P...

Continue reading...