Edit this page

Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

rischdisch

overheard

mit hessischem Akzent laut am Nebentisch:
»fracht der misch da in der bizzeria vor alle leud ob mei gebährmudderhals wiedä gud is. isch hab den nuä angeguggt. des had ja auch was mit der Privadsphäre zu dun - isch muss doch ned jedem am disch von meine underleibsbrobleme erzähle.«

Continue reading...

Oder: Mütter mit Hang zur Selbstbestrafung.
Der ca. 4 jährige ist schon hyperaktiv, als sie sich einen Platz vor dem Café suchen. Er bedroht mit seiner (zum Glück leeren) Wasserpistole die Frau am Nebentisch, rennt in die nahe liegende Grünanlage um seine Spielzeugautos zu verteilen. Seine Mutt...

Continue reading...

Obdachlose

munich

Einheimische Obdachlose (was ein feines Paradoxon) bevorzugen Augustiner Bier oder andere helle Schankbiere Bayerischer Herkunft. Oben an der Wittelsbacherbrücke stehen aber ein paar Alkoholiker mit all ihrer Habe in Penny Tüten und trinken Beck's Gold, müssen wohl zugereiste Luxus-Penner sein.

Continue reading...

FAZ vom 28.5.2006, Gesellschaft S.59 in der Rubrik »Das Luxuslexikon« über »Die Rasur«:
»[..] Der Elektrorasierer ist schon deswegen ungeeignet, weil sein nervöses Brummen kaum als Hintergrund-Sound für eine Ritualhandlung taugt. Der Tod bevorzugt ja schließlich auch die Sense und kommt nicht a...

Continue reading...

Zum FAZ Feuilleton S.25 »Was geschah wirklich am 11.September?«
»Roll it!« riefen die Passagiere...
das behauptet Peter Körte mehrfach in einem ganzseitigen Artikel der aktuellen FAZ über den Film »Flug 93«.
Allein das Originalzitat war »Let's roll!«, wie jeder, der im Herbst 2001 nicht gerade...

Continue reading...

Ich wurde gefragt, ob es Stilbruch oder echtes Gefühl sei, einen New Beetle zu fahren? Darauf kann ich mit einem ganz klaren »Jein« antworten.
Zunächst ist es ja so, dass ich für die klassische Form des Original Käfers sehr viel übrig habe, ja fast so etwas wie Zuneigung empfinde. Dass mein e...

Continue reading...

Es hätte eine dieser Veranstaltungen werden können, die man als »circle jerk« abtun kann und von denen man sich besser fern hält, man lausche z.B. den Worten von Frau zu Salm, die irgendwie an »Flogging« interessiert ist und ansonsten Fon für das nächste große Ding hält (die anstehende »M...

Continue reading...

Tchibo

personal

Den wie üblich sofort entsorgten Tchibo-Katalog doch wieder aus dem Papiermüll gekramt um etwas zu bestellen.
Dabei eine neue Qualität der Selbstverachtung erreicht.

Continue reading...