Edit this page

Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

Der Vollkoffer von Welt ist in Wahrheit ein gehobener Prolet mittleren Einkommens, verwechselt Bildung mit Intelligenz und hat einen Jour Fix statt eines Stammtischs. Ob man den Kater vom Dummschwätzen bei Weißwein oder Bier heim trägt ist dabei eine Marginalie.
.

Continue reading...

RomZomCom

movies

shaun_of_the_dead.jpg Dank Amazon.uk konnte ich bereits am Wochenende »Shaun Of The Dead« sehen–wie die offizielle Tagline verrät: »A romantic comedy. With zombies.«. Eine Komödie nach meinem Geschmack, sehr britisch und sehr blutig. Simon Pegg ist Shaun, ein resignierter Mittdreißiger in London, der zwischen...

Continue reading...

Wann immer ich auf einer Website aufgefordert werde mein Herkunftsland aus einer Auswahlliste einzugeben, drücke ich munter »G« für Germany und sehe als erstes Gabon.
Wo liegt Gabon? Ist das nicht nur die Erfindung eines gelangweilten Webshop Programmierers? Oder ein Produkt der Verschwörersekte...

Continue reading...

Neue Musik empfohlen bekommen, Archive heißt die Band, »Noise« die Platte und schon beim ersten Hören der Songs »Noise« und vor allem »Fuck U« hatte ich dieses Gefühl, das man gelegentlich verspürt, wenn man eine neue Frau trifft. »Das könnte was werden«, denkt man sich, man hängt ih...

Continue reading...

Nachdem ich die Wohnung meiner Schwester übernommen hatte, wollte ich nach und nach auch die diversen Services und Dienstleister auf meinen Namen umstellen. Die Stadtwerke München als Strom- und Gaslieferant sind da noch am unkompliziertesten wie sich herausstellte. Beim Anruf der Service Hotline...

Continue reading...

Das aktuelle Neon Magazin (Heft November 04) präsentiert auf Seite 156 unter dem Titel »Let there be Blog!« sechs bekanntere Weblogs, darunter auch Lyssas Lounge und alo.antville. Soweit so fein. Wer aber (neben ein paar inhaltlichen Schwächen) 10 mal der Blog statt das Blog schreibt, hat ni...

Continue reading...

-

rants

die intellektitis erfasst sie und irgendwann verspüren sie nicht mehr das distinktionsbedürfnis, sondern das distinkionsbedürfnis spürt sie. sie beginnen ihren wohltrainierten denkmuskel dazu zu benutzen größere personen der zeitgeschichte anzupinkeln. das plakative vermeiden sie, formulieren...

Continue reading...