Edit this Page

Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

Tchibo

personal

Den wie üblich sofort entsorgten Tchibo-Katalog doch wieder aus dem Papiermüll gekramt um etwas zu bestellen.
Dabei eine neue Qualität der Selbstverachtung erreicht.

Continue reading...

Die Amsel sprang vom Fensterbrett auf meinen Esstisch und begann Michael Flatley nachzuahmen. Mit den kleinen Vogelfüßen in perfektem Rhythmus, den Kopf vollkommend ruhig an der selben Stelle in der Luft, nur bei jedem 4 Takt einmal kurz mit dem Schnabel geklappert. Das kam mir zwar etwas seltsam vo...

Continue reading...

Der kurze, extrem sarkastische Kommentar zur NSA und ihren Abhöraktionen - weg. Die komische Abhandlung über die Freuden eine Autowerkstatt in der unmittelbaren Nachbarschaft zu haben - verschwunden. Die lange Geschichte über die Problematik einer Fernbeziehung inklusive Betrachtung zum Thema Telefo...

Continue reading...

Sumo

munich

der frühling schlägt wirklich wild um sich, wenn durchschnittliche glockenbach typen jetzt schon japanische sumo ringer abschleppen.

Continue reading...

Kollege N.B., der dafür bekannt ist, gelegentlich einen etwas eigenwilligen Komunikationsstil zu pflegen (»die hat mich jetzt gerade kennengelernt«), hat vor längerer Zeit bei McD zur Verwunderung des Frittenhändlers auf die Frage »zum Mitnehmen oder hier Essen« ernsthaft mit »zum Mitessen« geantwor...

Continue reading...

Mit dem EC669 »weiterwissen.at« zu fahren ist auch nicht seltsamer als mit dem Cruise Ship »Immer Essen«.

Continue reading...

Punt

quotes

»if you can punt it, it's not a dog«

Continue reading...

Der prototypische Rocksong, zu Tode gespieltes gestern. Ja, aber. Ich bin Teil der »ja, aber« Generation, die alles ironisiert und gelegentlich die Ironie ernst nimmt. Und genau daher sage ich: ja, aber.
Zwei mal das bekannteste Riff aller Zeiten - dam dam da, dam dam dada, dam dam da, da da.
Ma...

Continue reading...