Andreas Schäfer - dekaf

blog at 0509.org

Über den derzeit traurigen Zustand des Kinos hab ich mich schon mehrfach ausgelassen, dementsprechend hab ich mich letztes Wochenende auf DVD-Genuß beschränkt.

Zunächst gabs "State and Main", eine großartige scharfzüngige Komödie in der eine Hollywood-Filmcrew ohne Vorankündigung in eine K...

Continue reading...

Grad vorhin vorm Safeway. Ein rüstiger älterer Herr verläßt vor mir den Supermarkt, steigt in seinen schwarzen Cadillac, der auf dem Behindertenparkplatz am Eingang geparkt ist. Er hat aber nicht wie üblich und für diesen Parkplatz verpflichtend ein Kennzeichen mit dem aufgeprägtem blauen Rol...

Continue reading...

Disclaimer: im folgenden gehts um die Unterschiede der Zahntechnik in D und USA anhand eines Erlebnisberichts, lesen also auf eigene Gefahr.
Ich hatte eigentlich gehofft ich könnte es vermeiden in Kalifornien zum Dentist zu gehen. Erstmal bin ich sowieso ein Schisser wenns um Zahnärzte geht, dann...

Continue reading...

In der heutigen SZ ist ein Artikel der genau den von mir in den letzten Wochen bejammerten Zustand des Films beschreibt. Ein Auszug:
»Das New York Magazine macht Steven Spielbergs "A.I." als "manisch depressiven E.T." nieder. Und selbst die Autoren von Lowbrow-Zeitschriften wie Entertainment Wee...

Continue reading...

20 Jahre MTV

tv

20 Jahre MTV werden gerade überall bejubelt, sind aber für mich kein Grund zum Feiern. Anlässlich diverser Gratulationsmeldungen im Web hab ich vorhin mal eine Stunde MTV gesehen. Das reicht wieder für ein Jahr oder 20. Keine Frage, MTV hat viel verändert im Medium Fernsehen, hat auch manches...

Continue reading...

Gestern Abend ein Konzert der Extraklasse in der Great American Music Hall in San Francisco. Es fällt mir schwer zu beschreiben wie genial die Band war, ich probiere es mit ein paar Andeutungen: eine Band die weit über 2 Stunden spielt und dabei soviel gute Laune verbreitet, dass man permanent e...

Continue reading...

kann an manchen Tagen wunderbar sein. Mein Radiowecker meldet sich um kurz nach 7 mit dem lokalen Classic-Rock Sender KFOX, nicht weil ich permanent auf diese Art von Musik stehe, sondern weils die für mich angenehmste Form ist geweckt zu werden. Da erzählt dann Greg Kihn (ja, genau, der mit "Jeop...

Continue reading...

Unbedingt ansehen auf dejavu.org. Inklusive Emulationen der ersten Webbrowser, ein echtes Museum. Und wenn ich mir die timeline so ansehe, verstehe ich jetzt auch wieder warum DragNet im Jahr 1996 keine Webentwicklung an Firmen wie Audi verkaufen konnte, wir waren einfach zu früh dran.
den link ha...

Continue reading...